Veranstaltungen der Landeszentrale für politische Bildung - Teilnahme anmelden

Das Veranstaltungsangebot der Landeszentrale für politische Bildung richtet sich an Personen, die in Baden-Württemberg wohnen oder studieren. Jährlich gibt es rund 800 Veranstaltungen zu verschiedenen Themen und mit unterschiedlichen Methoden.

Tipp: Auf den Internetseiten der Landeszentrale finden Sie eine Übersicht über alle Veranstaltungen. In einer laufend aktualisierten Veranstaltungsdatenbank können Sie gezielt nach Themen, Zielgruppen, Orten oder Terminen suchen. Für jede Veranstaltung erhalten Sie ausführliche Informationen und können sich online anmelden.

Regionalisierung

Ändern
Bitte geben Sie in das Suchfeld die PLZ oder den Namen z.B. Ihres Hauptwohnsitzes, Betriebssitzes oder Ortes der Niederlassung ein. Für diesen Ort liefert service-bw genau die Informationen und Anlaufstellen, die Sie brauchen.
Zuständige Stelle

die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Leistungsdetails

Voraussetzungen

Pro Jahr können Sie höchstens an zwei Veranstaltungen teilnehmen. Für die endgültige Teilnahme benötigen Sie eine Bestätigung durch die Landeszentrale.

Verfahrensablauf

Sie müssen sich schriftlich (per Post, E-Mail, online) bei der zuständigen Stelle anmelden.

Kosten

Die genauen Kosten sind abhängig von der Veranstaltungsart. Für Fahrtkosten müssen Sie selbst aufkommen. Übernachtung und Verpflegung (außer Getränke) sind kostenlos.

Tipp: In begründeten Notsituationen können Sie sich formlos nach einer Verminderung des Kostensatzes erkundigen (ausgenommen bei Studienreisen).

Achtung: Sie müssen die vollen Kosten auch tragen, wenn

  • Sie sich nicht mindestens vier Wochen vor der Veranstaltung abmelden und
  • nicht an der Veranstaltung teilnehmen.

Bei Studienreisen gelten abweichende Regelungen.

Sonstiges

Die Landeszentrale für politische Bildung betreibt auch einen Webshop.

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Die Landeszentrale für politische Bildung hat dessen ausführliche Fassung am 16.02.2015 freigegeben.