Zugang zur Dualen Hochschule über eine schulische Qualifikation und eine Aufbauprüfung beantragen (Deltaprüfung)

Sie besitzen eine in Baden-Württemberg anerkannte Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife und interessieren sich für einen Bachelorstudiengang an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg?

Dann steht Ihnen der Weg über eine Aufbauprüfung offen, eine Studienberechtigung zu erhalten. Diese Aufbauprüfung ermöglicht das Delta zwischen Schulabschluss und Studienwunsch zu überbrücken.

Onlineantrag und Formulare

Hinweis: Sobald Sie eine Postleitzahl oder einen Ort angegeben haben, können wir Ihnen an dieser Stelle den Onlineantrag und die Formulare der zuständigen Stelle anzeigen. Ort angeben

Zuständige Stelle

Standorte der Dualen Hochschule Baden-Württemberg:

  • Heidenheim
  • Heilbronn
  • Karlsruhe
  • Lörrach
  • Mannheim
  • Mosbach
  • Ravensburg
  • Stuttgart
  • Villingen-Schwenningen
Hinweis: Sobald Sie eine Postleitzahl oder einen Ort angegeben haben, können wir Ihnen an dieser Stelle weitere Informationen zu der für Sie zuständigen Stelle anzeigen. Ort angeben
Warum soll ich einen Ort angeben?
Mit Hilfe der Ortsangabe können wir die für Sie passenden Informationen, Formulare, Dienste und Ihre zuständige Stelle anzeigen.
Welchen Ort soll ich angeben?
Zum Beispiel Ihren Wohnort, wenn Sie einen Reisepass beantragen wollen oder den Unternehmensstandort, wenn Sie ein Gewerbe anmelden möchten.

Leistungsdetails

Voraussetzungen

  • in Baden-Württemberg anerkannte Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife
  • ein angestrebter Bachelorstudiengang, zu dem die erworbene Hochschulreife nicht berechtigt

Verfahrensablauf

Wenden Sie sich für Einzelheiten zum Inhalt der Prüfung sowie Modalitäten der Anmeldung zur Deltaprüfung an die zuständigen Stellen.

Fristen

Die Termine finden das ganze Jahr statt und werden ca. drei Monate im Voraus veröffentlicht. Erkundigen Sie sich bei der zuständigen Stelle.

Erforderliche Unterlagen

Informationen über die erforderlichen Unterlagen erhalten Sie bei den zuständigen Stellen.

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Wissenschaftsministerium hat dessen ausführliche Fassung am 05.12.2019 freigegeben.