Logo Stadt Ludwigsburg
Dieser Inhalt ist zu verantworten durch: Stadt Ludwigsburg Impressum

Onlineantrag und Formulare

Hinweis: Sobald Sie eine Postleitzahl oder einen Ort angegeben haben, können wir Ihnen an dieser Stelle den Onlineantrag und die Formulare der zuständigen Stelle anzeigen. Ort angeben

Zuständige Stelle

Stadt Ludwigsburg - Team Kasse und Steuern

Hinweis: Sobald Sie eine Postleitzahl oder einen Ort angegeben haben, können wir Ihnen an dieser Stelle weitere Informationen zu der für Sie zuständigen Stelle anzeigen. Ort angeben
Warum soll ich einen Ort angeben?
Mit Hilfe der Ortsangabe können wir die für Sie passenden Informationen, Formulare, Dienste und Ihre zuständige Stelle anzeigen.
Welchen Ort soll ich angeben?
Zum Beispiel Ihren Wohnort, wenn Sie einen Reisepass beantragen wollen oder den Unternehmensstandort, wenn Sie ein Gewerbe anmelden möchten.

Leistungsdetails

Verfahrensablauf

Damit ordnungsgemäß besteuert werden kann, muss die Steueranmeldung bis 10 Tage nach dem Erhebungszeitraum (Kalendermonat) abgegeben werden. Zum selben Termin ist auch der Steuerbetrag fällig.

Erforderliche Unterlagen

Für Ihre Steuererklärung stehen Ihnen zwei Formulare zur Verfügung. Für größere Aufstellungen mit mehr als 6 Geräten und/oder mehreren Aufstellungsorten verwenden Sie bitte das Formular „mehr als 6 Geräte“. Die Formulare sind zum Ausfüllen am PC vorbereitet.

Als Neu-Aufsteller in Ludwigsburg wenden Sie sich bitte zur Vergabe eines Buchungszeichens über unsere Virtuelle Poststelle oder per Post, Telefax (07141/910-2874) oder telefonisch 07141/910-2919 (Sprechzeiten Mo. -  Fr. 8.00 – 12.00 Uhr, Do. 14.00 – 18.00 Uhr) an den Fachbereich Finanzen Abteilung Kasse und Steuern, Wilhelmstr. 1, 71638 Ludwigsburg, Postanschrift Wilhelmstr. 11, 71638 Ludwigsburg.

Bitte erstellen Sie die Steuererklärung in Papierform und vergessen Sie Ihre Unterschrift nicht. Die Übersendung per E-Mail ist rechtlich nicht möglich. Eine durch E-Mail übersandte Steuererklärung ist unwirksam und gilt als nicht abgegeben.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage ist die Vergnügungssteuersatzung der Stadt Ludwigsburg.
Vergnügungssteuersatzung Stadt Ludwigsburg (pdf-Datei)

Bemessungsgrundlage für die Vergnügungssteuer ist der Spieleinsatz.

Bei Spielgeräten mit Geldgewinnmöglichkeit ist dies der Einsatz gemäß dem Kontrollmodul im Sinne der §§ 12 und 13 Spielverordnung. Der Einsatz ist auf dem Auslesestreifen unter der Position „Kontrollmodul (SpielV)“ ersichtlich.

Der Steuersatz beträgt für Spielgeräte mit Gewinnmöglichkeit 4,7% und für Geräte ohne Gewinnmöglichkeit 20% der Bemessungsgrundlage.

Zur Ermittlung der Besteuerungsgrundlage ist der Steuerschuldner verpflichtet, mindestens einmal im Kalendermonat den Spieleinsatz festzustellen. Für den folgenden Erhebungszeitraum ist lückenlos an den Auslesezeitpunkt (Tag und Uhrzeit) des vorangegangenen Erhebungszeitraums anzuschließen. Der Zeitraum zwischen den einzelnen Ablesungen soll einen Monat betragen. Es ist also nicht unbedingt immer am gleichen Kalendertag (z. B. Monatsletzten) abzulesen.

Bei Nichtabgabe oder Unklarheiten in der Steuererklärung ergeht ein Steuerbescheid mit Fälligkeit 10 Tage nach Bekanntgabe.

Freigabevermerk

Stadt Ludwigsburg 31.05.2012

Impressum

Verantwortlich

Stadtverwaltung Ludwigsburg
Wilhelmstraße 11
71638 Ludwigsburg

Telefon: (0 71 41) 9 10-0
Telefax: (0 71 41) 9 10-27 37
E-Mail: rathaus@ludwigsburg.de
Internet: www.ludwigsburg.de

Die Stadt Ludwigsburg ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch Herrn Oberbürgermeister Werner Spec.

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 146128114

Inhaltlich Verantwortlicher nach § 5 Telemediengesetz (TMG) bzw. § 55 Staatsvertrag für Rundfunk und Telemedien (Rundfunkstaatsvertrag) (RStV):: Sabine Schmieder

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.