Frühkindliche Sprachförderung

Die frühkindliche Sprachbildung und Sprachförderung von Kindern ist zentrales Anliegen der Bildungspolitik Baden-Württembergs. In Kindergärten und anderen Kindertageseinrichtungen wird die Sprachkompetenz aller Kinder durch eine ganzheitlich ausgerichtete Sprachbildung während der gesamten Kindergartenzeit gefördert. Haben Kinder darüber hinaus besonderen zusätzlichen Sprachförderbedarf, können diese auch an einer intensiven Sprachförderung teilnehmen.

Informationen zur Sprachförderung in allen Tageseinrichtungen für Kinder mit Zusatzbedarf (SPATZ) finden Sie in der gleichnamigen Verfahrensbeschreibung sowie unter www.sprachfoerderung-bw.de.

Keine zugeordnete Elektronische Antragsstellung vorhanden.

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Kultusministerium hat ihn am 16.07.2015 freigegeben.