Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart (KDRS)

Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart (KDRS)

Hausanschrift

Krailenshaldenstr. 44
70469 Stuttgart

Lieferanschrift

Postfach 30 06 03
70446 Stuttgart

Kontaktmöglichkeiten

Telefon
(07 11) 81 08-10
Fax
(07 11) 81 08-13 457
Internet
https://www.kdrs.de
Internet
https://ekp.dvvbw.de/intelliform/forms/kdrs/poststelle/pool/vpsweb/anfrage-vpsweb/index
 
 

Beschreibung

Der Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart (KDRS) und die angeschlossene Rechenzentrum Region Stuttgart GmbH (RZRS) sind der führende kommunale IT-Dienstleister, der die Städte, Gemeinden und Landkreise in der Region Stuttgart betreut.

Wir bieten umfassende Dienstleistungen bei Planung, Beratung, Schulung, Einführung und Betrieb moderner DV-Verfahren, mit denen die vielfältigen Arbeiten der Kommunen durch IT-Funktionen unterstützt werden. Aktuelle Beispiele unseres Dienstleistungsangebots sind die Entwicklung des E-Bürgerdienste-Portals unter Einbeziehung kommunaler Belange sowie die Erweiterung von DV-Verfahren um Internet-Dialoge für Bürger und institutionelle Nutzer.

Unseren Kunden stellen wir über ein gut ausgebautes Leitungsnetz Anwendungen auf Großrechnerebene und Client/Server-Plattformen zur Verfügung. Neben den zentralen Dienstleistungen eines klassischen Rechenzentrums prägen immer mehr auch ergänzende dezentrale Anforderungen (lokale Netze, Hardware, Beratung) und ihre Integration in die Gesamtarchitektur das Bild nachgefragter Leistungen.

Im Zuge des Wandels der Technologie, der Bedarfsstruktur der Mitglieder und der Dienstleistungen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik erweitert sich der Geschäftszweck von KDRS und RZRS kontinuierlich. KDRS/RZRS sind im Verbund richtig positioniert, um auch künftig Herausforderungen und veränderte Rahmenbedingungen in der kommunalen Solidargemeinschaft zu meistern. Als Universal-Dienstleister erhalten unsere Kunden auch in Zukunft technisch aktuelle, leistungsfähige DV-Verfahren und Dienstleistungen zu wirtschaftlichen Preisen.

Keine zugeordnete Leistungen vorhanden.

Übergeordnete und nachgeordnete Dienststellen