Dieser Inhalt ist zu verantworten durch: Stadt Weil am Rhein Impressum
Logo Stadt Weil am Rhein

Aufgaben des Gutachterausschusses

Grundstücksbewertung

Die Feststellung des Verkehrswertes (Marktwertes) von bebauten oder unbebauten Grundstücken kann bei Veräußerungsabsicht, Erbauseinandersetzung oder aus anderen Gründen erforderlich sein. Auf Antrag führen die bei den Gemeinden in Baden-Württemberg eingerichteten Gutachterausschüsse Verkehrswertermittlungen durch. Auch freie Sachverständige oder andere Stellen können mit der Verkehrswertermittlung beauftragt werden.

Was ist zu beachten?
Antragsberechtigt sind:

  • Eigentümer
  • ihnen gleichstehende Berechtigte (z.B. Erbbauberechtigte)
  • Inhaber anderer Rechte am Grundstück (z.B. Nießbrauchberechtigte)
  • Pflichtteilsberechtigte
  • Gerichte, Justizbehörden und Behörden im Rahmen ihrer Zuständigkeit

Formular "Antrag auf Erstellung eines Verkehrswertgutachtens"

Das Gutachten wird schriftlich erstattet. Eine Abschrift des Gutachtens wird dem Eigentümer des Grundstücks übersandt, auch wenn eine andere Person den Antrag auf Wertermittlung gestellt hat. Es hat keine bindende Wirkung, soweit nichts anderes bestimmt oder vereinbart ist.

Bei der Ermittlung des Verkehrswerts werden insbesondere folgende Faktoren berücksichtigt:

  • der Zeitpunkt, auf den sich die Ermittlung bezieht, der sog. Wertermittlungsstichtag
  • die rechtlichen Gegebenheiten (Entwicklungszustand sowie beitrags- und abgabenrechtlicher Zustand des Grundstücks, Art und Maß der baulichen Nutzung nach dem öffentlichen Bau- und Planungsrecht)
  • die tatsächlichen Eigenschaften und die sonstige Beschaffenheit des Grundstücks (Grundstücksgröße und -gestalt, Bodenbeschaffenheit, Bebauung)
  • Lage des Grundstücks

Für die Erstellung eines Gutachtens durch den Gutachterausschuss werden Gebühren erhoben. Diese richten sich nach dem im Gutachten ermittelten Verkehrswert. Weitere Informationen entnehmen Sie der Gutachterausschussgebührensatzung der Stadt Weil am Rhein.

Auskunft über Bodenrichtwerte

Die Gutachterausschüsse in Baden-Württemberg haben alle zwei Jahre Bodenrichtwerte für Bauland zu ermitteln. Die Ermittlung hat jeweils auf das Ende eines geraden Kalenderjahres zu erfolgen. Die Bodenrichtwerte werden ortsüblich bekannt gemacht. Bodenrichtwerte sind durchschnittliche Lagewerte für ein Gebiet, in dem im Wesentlichen dieselben Wert bestimmenden Merkmale vorliegen. Auf Antrag erteilt die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses eine schriftliche Auskunft über den zu einem bestimmten Stichtag gültigen Bodenrichtwert einer Richtwertzone. Für die Bescheinigung wird eine Gebühr nach der Verwaltungsgebührensatzung der Stadt Weil am Rhein erhoben.

Antrag auf Erteilung einer schriftlichen Bodenrichtwert-Auskunft

Übersicht "Bodenrichtwerte nach § 196 BauGB zum 31.12.2014"

Auskunft aus der Kaufpreissammlung

Die Kaufpreissammlung erhält die Ergebnisse der Auswertung von Grundstückskauf- und Grundstückstauschverträgen sowie von anderen Vorgängen der Eigentumsübertragung und stellt die Grundlage für die Tätigkeit des Gutachterausschusses dar. Die Urkunden über die Verträge und sonstigen Eigentumsübertragungen werden dem Gutachterausschuss von den beurkundenden Stellen, vor allem von Notaren, zur Verfügung gestellt.

Auskünfte aus der Kaufpreissammlung sind nur möglich, wenn der Empfänger der Daten ein berechtigtes Interesse an der Auskunftserteilung glaubhaft macht. Der Antrag kann schriftlich (formlos) oder mündlich an die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses gerichtet werden. Für die Auskunft wird eine Gebühr nach der Verwaltungsgebührensatzung der Stadt Weil am Rhein erhoben.

 

Onlineantrag und Formulare

Hinweis: Sobald Sie eine Postleitzahl oder einen Ort angegeben haben, können wir Ihnen an dieser Stelle den Onlineantrag und die Formulare der zuständigen Stelle anzeigen. Ort angeben

Zuständige Stelle

Baurechtsabteilung

Hinweis: Sobald Sie eine Postleitzahl oder einen Ort angegeben haben, können wir Ihnen an dieser Stelle weitere Informationen zu der für Sie zuständigen Stelle anzeigen. Ort angeben
Warum soll ich einen Ort angeben?
Mit Hilfe der Ortsangabe können wir die für Sie passenden Informationen, Formulare, Dienste und Ihre zuständige Stelle anzeigen.
Welchen Ort soll ich angeben?
Zum Beispiel Ihren Wohnort, wenn Sie einen Reisepass beantragen wollen oder den Unternehmensstandort, wenn Sie ein Gewerbe anmelden möchten.

Leistungsdetails

Freigabevermerk

Stadt Weil am Rhein, den 09.08.2012.

Impressum

Impressum

Herausgeber und redaktionelle Kontaktadresse

Stadt Weil am Rhein
Sachgebiet IT und Kommunikation
Rathausplatz 1
79576 Weil am Rhein

Tel.: 0 76 21 - 704-0
Fax: 0 76 21 - 704-123
E-Mail: stadt@weil-am-rhein.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr.): DE 142381940
Steuernummer: 11006 / 09015

Verantwortlich im Sinne des Presserechts
Die Stadt Weil am Rhein ist eine Gebietskörperschaft des öffentlichen Rechts und wird vertreten durch Herrn Oberbürgermeister Wolfgang Dietz.

Urheberrecht, Haftung, Verantwortung
Das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken und Bilder sowie die Sammlung der Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Die Seiten dürfen nur zum privaten Gebrauch vervielfältigt, Änderungen nicht vorgenommen und Vervielfältigungsstücke weder verbreitet noch zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden. Die einzelnen Beiträge auf weil-am-rhein.de sind urheberrechtlich geschützt.

Alle Informationen auf der Homepage weil-am-rhein.de erfolgen nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr für die Richtigkeit. In keinem Fall wird für Schäden, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben, eine Haftung übernommen.

Hinweis:
Die auf den gelinkten Seiten wiedergegebenen Informationen, Tatsachenbehauptungen oder Meinungsäußerungen liegen in der alleinigen Verantwortung des/der jeweiligen Autors/Autorin und spiegeln nicht die Meinung der Stadt Weil am Rhein wider.
Die Stadt Weil am Rhein ist nicht verantwortlich für den Inhalt des Gästebuches auf weil-am-rhein.de.

Haftungsausschluss