Zertifizierungsdiensteanbieter - Tätigkeit einstellen

Sie betreiben einen Zertifizierungsdienst und möchten diesen einstellen? Dann müssen Sie die Beendigung Ihrer Tätigkeit der zuständigen Stelle anzeigen.

Eine Liste nicht mehr tätiger Zertifizierungsdiensteanbieter finden Sie auf den Internetseiten der Bundesnetzagentur im Themenbereich „Aufgaben der Bundesnetzagentur/Veröffentlichungen“ unter dem Punkt „Anbieterinformationen, Akkreditierung und Aufsicht“ - Aufzählungspunkt „Nicht mehr tätige Zertifizierungsdiensteanbieter“.

Regionalisierung

Ändern
Bitte geben Sie in das Suchfeld die PLZ oder den Namen z.B. Ihres Hauptwohnsitzes, Betriebssitzes oder Ortes der Niederlassung ein. Für diesen Ort liefert service-bw genau die Informationen und Anlaufstellen, die Sie brauchen.
Zuständige Stelle

die Bundesnetzagentur (Referat qualifizierte Signatur)

Leistungsdetails

Verfahrensablauf

Sie können die Einstellung Ihres Zertifizierungsdienstes formlos bei der zuständigen Stelle anzeigen.

Fristen

Sie müssen die Einstellung Ihrer Tätigkeit sofort bei der zuständigen Stelle anzeigen. Die zuständige Stelle soll spätestens zwei Monate vor Einstellung des Betriebs davon in Kenntnis gesetzt werden.

Kosten

je nach Zeitaufwand fallen Kosten in unterschiedlicher Höhe an.

Hinweis: Erkundigen Sie sich bei der zuständigen Stelle über die möglichen Kosten.

Bearbeitungsdauer

Mit der Bearbeitung wird unverzüglich begonnen. Die Bearbeitungsdauer richtet sich danach, inwieweit der Zertifizierungsdiensteanbieter bei der Einstellung seines Betriebes von der Bundesnetzagentur begleitet werden muss. Dies ist stark vom jeweiligen Einzelfall abhängig.

Sonstiges

Wenn Sie Ihren Zertifizierungsdienst einstellen, müssen Sie

  • dafür sorgen, dass ein anderer Zertifizierungsdienste die gültigen qualifizierten Zertifikate übernimmt, oder diese sperren
  • die betroffenen Signaturschlüsselinhaber und Signaturschlüsselinhaberinnen über die Einstellung der Tätigkeit und die Übernahme der qualifizierten Zertifikate durch einen anderen Zertifizierungsdiensteanbieter benachrichtigen und
  • die Dokumentation Ihrer Sicherheitsmaßnahmen an den übernehmenden Zertifizierungsdiensteanbieter oder an die Bundesnetzagentur übergeben.

Die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens müssen Sie der zuständigen Stelle ebenfalls unverzüglich anzeigen.

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Die Bundesnetzagentur hat dessen ausführliche Fassung am 13.11.2015 freigegeben.