Akteneinsicht in ein Bußgeldverfahren

Erfolgreicher Start trotz Corona-Pandemie! Am 29.04.2020 hat der Online-Kick-Off-Workshop zum OZG-Prozess-Projekt „Akteneinsicht in ein Bußgeldverfahren“ stattgefunden. Im Workshop wurden anhand eines Online-Kollaborationstools IST-Prozesse aufgenommen. In einem nächsten Schritt wird gemeinsam mit allen Projektbeteiligten die SOLL-Konzeption des Standardprozesses entwickelt werden.
 

5 Online-Prozesse in der Fläche

Seit Ende April sind die ersten Standardprozesse auf service-bw für alle 1.101 Kommunen verfügbar:

  • Hund anmelden
  • Plakatierungserlaubnis beantragen
  • Meldebescheinigung beantragen
  • Wohnungsgeberbescheinigung ausstellen
  • ins Ausland abmelden

 

Mehr als 30 Kommunen haben schon Prozesse aktiviert. Weitere Informationen (Webseite).

Schwerbehindertenausweis beantragen

Betaphase gestartet: In den Landkreisen Karlsruhe, Ortenaukreis, Rhein-Neckar-Kreis und Schwarzwald-Baar-Kreis kann der Schwerbehindertenausweis jetzt online beantragt werden. In den nächsten Wochen wird der Prozess erprobt, angepasst und danach in ganz Baden-Württemberg zur Verfügung gestellt.Schwerbehindertenausweis beantragen

Betaphase gestartet: In den Landkreisen Karlsruhe, Ortenaukreis, Rhein-Neckar-Kreis und Schwarzwald-Baar-Kreis kann der Schwerbehindertenausweis jetzt online beantragt werden. In den nächsten Wochen wird der Prozess erprobt, angepasst und danach in ganz Baden-Württemberg zur Verfügung gestellt.

Service-bw bietet digitale Hilfe in der Krise

Aufgrund der Corona-Pandemie mussten viele Ämter im Land ihre Pforten für den Besucherverkehr schließen. Die Städte, Gemeinden und Landratsämter sind für ihre Bürgerinnen und Bürger nicht mehr persönlich, sondern nur noch per Brief, Telefon und E-Mail zu erreichen.

Um den Kommunen in diesen schwierigen Zeiten eine Arbeitserleichterung anbieten zu können, haben wir innerhalb kürzester Zeit gemeinsam mit der BITBW und im engen Austausch mit den Kommunalen Landesverbänden, dem kommunalen IT-Dienstleister ITEOS sowie der Seitenbau GmbH einen universalen Onlineprozess auf service-bw entwickelt. Damit können die Kommunen ihren Bürgerinnen und Bürgern für eine Vielzahl an Verwaltungsleistungen einen online Antrag anbieten. Der digitale Antrag ermöglicht es den Bürgerinnen und Bürgern, die wesentlichen Antragsinformationen sowie die erforderlichen Nachweise digital und sicher an die zuständigen Fachämter zu senden. Ganz ohne persönlichen Kontakt vor Ort. Zudem ist bei Bedarf die Identifizierung mit der eID, dem elektronischen Personalausweis, über den universellen Antrag möglich.

Auf service-bw können alle Behörden – auch die Regierungspräsidien und Ministerien – den Universalprozess den wichtigsten Leistungen zuordnen und so einen digitalen Kanal eröffnen. Wir hoffen, dass viele Kommunen von diesem digitalen Angebot Gebrauch machen werden.

Zusammen mit mehreren Partnerkommunen haben wir den Universalprozess im Laufe der letzten Woche getestet und weiterentwickelt. Jetzt ist er flächendeckend für die Behörden verfügbar und sie können diesen für ihre Verwaltungsleistungen freischalten. Für mehr als 70 Kommunen haben wir den Prozess bereits auf service-bw aktiviert. Wir werden den Prozess in den nächsten Wochen ständig verbessern, um zusätzliche Funktionen einzubauen, die Kommunen, Regierungspräsidien und Ministerien individuell zuschalten können: zum Beispiel das digitale Bezahlen anfallender Kosten.

 

Möchten Sie als Verwaltung den Universalprozess Ihren Bürgerinnen, Bürgern und Unternehmen anbieten?

Hier finden Sie eine Anleitung, um den Prozess über service-bw zu aktivieren: Der Universalprozess in der Cloud

Über die Kommunalen Landesverbände haben Sie außerdem ein Schreiben erhalten. Es gibt Ihnen weitergehende Informationen zur Aktivierung des Universalprozesses auf service-bw.

 

Möchten Sie online einen Antrag stellen?

Suchen Sie nach der gewünschten Verwaltungsleistung auf service-bw und geben Sie Ihre Kommune an. Wenn Ihre Kommunen den Universalprozess aktiviert hat, können Sie auf „Online beantragen“ klicken. Hierfür benötigen Sie lediglich ein kostenfreies Servicekonto.

Neue Informationen zur Modellierung von Prozessen

Wir haben unsere Handreichungen um das Dokument "Dokumentation zur

Modellierung von Prozessen" erweitert. 
Bitte informieren Sie sich.

Sollten Sie dennoch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Support:

E-Mail: service-bw@im.bwl.de

Tel.:     0711/8910-8588

Blauer & orangefarbener Parkausweis: Kick-off am 22. November 2019

Ein erfolgreicher Start! Der Standard Ist-Prozess wurde von den Partnerkommunen bereits im Vorfeld erhoben und es fand auch eine erste Nutzerrecherche statt. Der Kick-off am 22. November 2019 hat nun zu einem Papier-Prototyp geführt, aus dem in den nächsten beiden Wochen eine erste klickbare Version erstellt wird. Nutzertests sind für Anfang Januar avisiert. Der nächste Workshop des Prozessteams ist für Ende Januar/Anfang Februar geplant. Partnerkommunen sind das LRA Ortenaukreis und die Städte Oberkirch und Karlsruhe.

Aufenthaltserlaubnis - Wohnsitzauflage ändern

Der nächste Workshop des Prozessteams findet am 20. November 2019 in Stuttgart statt.

Ziel des Workshops: Übergang in die Pilotphase 

Wohngeld: Designtests mit Nutzern

Unseren Entwurf für den Online-Wohngeld-Antrag haben wir im DigitalLab in Karlsruhe mit Ehrenamtlichen und Berufsbetreuern getestet. Dabei konnten wir einige wertvolle Erkenntnisse gewinnen, um Fehler bei der Dateneingabe zu vermeiden. Darauf aufbauend entwickeln wir unser Design weiter und starten in die technische Umsetzung.

Bewohnerparkausweis Version 2: Kick-off am 22. Oktober 2019

Die Vorbereitung laufen auf Hochtouren. Partnerkommunen sind Friedrichshafen, Karlsruhe, Waiblingen. Weitere Partnerkommunen folgen.

Nutzertests: Aufenthaltserlaubnis - Wohnsitzauflage ändern

Die ersten waren zufrieden, ja teilweise begeistert. Selbst die Sprachbarriere war nicht so hoch. Die überarbeitete Version steht bereits auf dem Papier und harrt jetzt der technischen Umsetzung…

Prozess Geburtsurkunde: Review

Der finale Entwurf wird den Prozesspartnern in einem Design-Review am 09.09 vorgestellt, angepasst und geht anschließend in die technische Entwicklung. Dann folgt der Prozess „Eheurkunde“.

Prozess Meldebescheinigung: Pilotphase

Die Meldebescheinigung ist jetzt in Karlsruhe und Waiblingen als Pilotprozess online!
In den nächsten Wochen werden auch Friedrichshafen, Ulm, Stuttgart, Tengen, Weilheim Teck und Winnenden in die Pilotphase des Prozesses einsteigen. 

Bewohnerparkausweis Version 2: Kick-off am 22. Oktober 2019

Die Vorbereitung laufen auf Hochtouren. Partnerkommunen sind Friedrichshafen, Karlsruhe, Waiblingen. Weitere Partnerkommunen folgen.

Prozess: Hund – Steuermarke ersetzen

Auch dieser Prozess steht kurz vor dem Start! Nach der finalen technischen Umsetzung startet die Pilotphase mit unseren Prozesspartnern Karlsruhe, Ludwigsburg, Schorndorf, Stuttgart und Waiblingen.

Prozess: Hund abmelden

Fast fertig! Der Prozess befindet sich derzeit in der technischen Umsetzung, bald kann also die Pilotphase starten. Prozesspartner sind Karlsruhe, Ludwigsburg, Schorndorf, Stuttgart und Waiblingen

Prozess Hund anmelden: Pilotphase

Bereits Anfang Juli ist die Pilotphase gestartet. Neben den Prozesspartnern Karlsruhe, Ludwigsburg, Schorndorf, Stuttgart und Waiblingen, sind nun auch Fellbach, Ravensburg, Tengen und Winnenden in die Pilotphase eingestiegen und bieten die Online Hundesteuer Anmeldung an. 

Nutzertests: Aufenthaltserlaubnis - Wohnsitzauflage ändern

Die ersten waren zufrieden, ja teilweise begeistert. Selbst die Sprachbarriere war nicht so hoch. Die überarbeitete Version steht bereits auf dem Papier und geht jetzt in die technischen Umsetzung.

Design-Review I: Wohngeld

Anfang letzter Woche haben wir uns mit Vollzugsexperten der Wohngeldbehörden aus Karlsruhe, Mannheim, Stuttgart und dem Ostalbkreis sowie dem Fachjuristen des Wirtschaftsministeriums getroffen und gemeinsam den ersten Papier-Entwurf diskutiert. Im Fokus standen fachliche Fragen:

  • Welche Details müssen abgefragt werden – was ergibt sich aus den Nachweisen?
  • Was sind Sonderfälle, die nicht zu 100% im Onlineformular abgebildet werden sollen?
  • Welche Felder sollen auf jeden Fall ausgefüllt werden, bevor ein Antrag abgeschickt werden kann?

Auf Basis dieser Erkenntnisse wird der Entwurf weiterentwickelt und anschließend von Nutzern getestet.

Prozess Geburtsurkunde

Ausgehend von Workshops zum Thema Personenstandsurkunde werden nun einzeln die Prozesse Geburtsurkunde, Sterbeurkunde und Eheurkunde umgesetzt. Der erste Prozess, der online verfügbar sein wird, ist die Online-Geburtsurkunde. Das Design haben wir mit den Städten Karlsruhe, Friedrichshafen und Freiburg entwickelt.

Design-Review SEPA-Lastschrift

Zusammen mit Konstanz, Ludwigsburg, Tuttlingen und Waiblingen konnten wir in unserem zweiten Workshop am 25.06.2017 zum Prozess SEPA-Lastschrift Live-Designtests mit Nutzern durchführen und anschließend gemeinsam den Entwurf anpassen. In den nächsten Wochen wird ein Online-Prototyp entwickelt.

— 20 Items per Page
Zeige 1 - 20 von 38 Ergebnissen.