Stadt Buchen (Odenwald)

Rathaus der Stadt Buchen (Odenwald)

Hausanschrift

Wimpinaplatz 3
74722 Buchen (Odenwald)

Lieferanschrift

Postfach 11 65
74710 Buchen (Odenwald)

Kontaktmöglichkeiten

Telefon
06281/31-0
Fax
06281/31-151
E-Mail
stadt@buchen.de
Internet
http://www.buchen.de
 
 

Öffnungszeiten

Kernzeit
Mo 09:00 - 16:00 Uhr
Di 09:00 - 16:00 Uhr
Mi 09:00 - 16:00 Uhr
Do 09:00 - 18:00 Uhr
Fr 09:00 - 12:00 Uhr

Beschreibung

Buchen – offen, lebendig und nicht alltäglich.

 

Buchen liegt zwischen Neckar, Main und Tauber in jener Landschaft, die ihren Namen, das „Madonnenländchen“, den vielen Bildstöcken, Mariensäulen und kleinen Kapellen verdankt.Als Ergebnis der Gemeindereform ist Buchen heute eine typische Flächenkom-mune mit rund 18.200 Einwohnern in 14 Stadtteilen auf rund 139 km² Gesamtfläche. Der Siedlungs- und damit Einwohnerschwerpunkt mit rd. 14.000 Einwohnern liegt in der Kernstadt Buchen mit circa 9.200 Einwohnern sowie in den nördlich bzw. östlich direkt angrenzenden Stadtteilen Hainstadt und Hettingen mit zusammen weiteren circa 4.500 Einwohnern. In Buchen arbeiten mehr als 6300 Menschen. Für ein Mittelzentrum hat die Stadt mit 43 % einen überproportional großen Anteil von Haushalten mit Kindern. Buchen positioniert sich deshalb auch als kinder- und familienfreundliche Stadt. Unsere Infrastruktureinrichtungen, mit 15 Schulen und 11 Kindertageseinrichtungen, sind für junge Familien ideal. Über 200 Vereine gestalten das kulturelle Leben. Mit der erst vor wenigen Wo-chen eröffneten neuen „Stadthalle Buchen“ wurde die Infrastruktur im Bereich Kultur weiter aufgewertet.

Der Fachdienst Stadtmarketing in unserer Stadtverwaltung und die Aktivgemeinschaft des Buchener Einzelhandels sorgen gemeinsam dafür, dass die historische Innenstadt mit ihrer schönen Fußgängerzone sich das ganze Jahr über durch zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen interessant und lebendig präsentiert. Ein Ausschnitt unseres Stadtmarketing-Programms, immer aktuell unter www.buchen.de, veranschaulicht die Vielfalt der Aktivitäten, die im Jahr 2009 mit dem baden-württembergischen Stadtmarketingpreis ausgezeichnet wurden.

Die Stadt Buchen nimmt gemäß dem Landesentwicklungsplan Baden-Württemberg die zentralörtlichen Funktionen des Mittelzentrums für das gesamte nördliche Kreisgebiet des Neckar-Odenwald-Kreises wahr. Die verkehrliche Anbindung Buchens erfolgt im Wesentlichen über die Bundes-straße B27 (Heilbronn – Mosbach – Würzburg), welche südlich und östlich der Kernstadt verläuft und diese über vier Anschlussstellen komfortabel anbindet. Die Kernstadt selbst ist über ein strahlenförmiges Netz von Kreis- und Landesstraßen sehr gut erschlossen. Um die historische Innenstadt herum ist ein Straßenring ausgebildet, der auch als erschließungsfreundlicher Zubringer für die im Innenbereich vorhandenen ca. 500 PKW-Stellplätze dient, die den Bürger und Besuchern selbstverständlich kostenlos zur Verfügung stehen.

Parkplatz

Hier finden Sie ein Angebot von über 1000 Parkplätzen in der Buchener Innenstadt.

Anfahrtsbeschreibung

Mit dem Auto: Buchen ist über die Bundesautobahn A81, Ausfahrt Adelsheim /Osterburken, Landstraße (von Süden) oder Ausfahrt Tauberbischofsheim, Bundesstraße B27 (von Norden), sowie über die A6, Ausfahrt Sinsheim, B 292 und B 27 (von Südwesten kommend) zu erreichen.

Mit der Bahn: Der Bahnhof Buchen (Odenwald) liegt an der Bahnstrecke Seckach-Miltenberg (auch Madonnenlandbahn genannt), die in Buchen Ost und in den Ortsteilen weitere Haltepunkte hat. Der Bahnbetrieb wird durch die Westfrankenbahn durchgeführt.