Logo Stadt Tuttlingen
Dieser Inhalt ist zu verantworten durch: Stadt Tuttlingen Impressum

Wohnsitz abmelden

Sie müssen sich bei der Meldebehörde abmelden, wenn Sie

  • ins Ausland umziehen oder
  • eine Ihrer Wohnungen (z.B. eine Nebenwohnung) aufgeben, ohne gleichzeitig eine neue Wohnung zu beziehen.

Wenn Sie Ihre Nebenwohnung aufgeben, ohne gleichzeitig eine neue Wohnung zu beziehen, müssen Sie dies der Meldebehörde mitteilen, die für Ihre Hauptwohnung zuständig ist.

Nicht abmelden müssen Sie sich, wenn Sie innerhalb Deutschlands umziehen. Es genügt, sich bei Ihrer neuen Gemeinde anzumelden. Diese teilt der früheren Gemeinde mit, dass Sie umgezogen sind.

Onlineantrag und Formulare

Hinweis: Sobald Sie eine Postleitzahl oder einen Ort angegeben haben, können wir Ihnen an dieser Stelle den Onlineantrag und die Formulare der zuständigen Stelle anzeigen. Ort angeben

Zuständige Stelle

die Meldebehörde

Meldebehörde ist

  • die Gemeinde-/Stadtverwaltung Ihres Wohnortes oder
  • die Verwaltungsgemeinschaft oder die Gemeinde, die die Aufgaben der Meldebehörde für Ihre Wohnortgemeinde erfüllt.
Hinweis: Sobald Sie eine Postleitzahl oder einen Ort angegeben haben, können wir Ihnen an dieser Stelle weitere Informationen zu der für Sie zuständigen Stelle anzeigen. Ort angeben
Warum soll ich einen Ort angeben?
Mit Hilfe der Ortsangabe können wir die für Sie passenden Informationen, Formulare, Dienste und Ihre zuständige Stelle anzeigen.
Welchen Ort soll ich angeben?
Zum Beispiel Ihren Wohnort, wenn Sie einen Reisepass beantragen wollen oder den Unternehmensstandort, wenn Sie ein Gewerbe anmelden möchten.

Leistungsdetails

Voraussetzungen

Verfahrensablauf

Für die Abmeldung müssen Sie in der Regel persönlich bei der Meldebehörde erscheinen. Die Meldebehörde erfasst Ihre neuen Daten und legt Ihnen einen Ausdruck der Daten vor. Die Richtigkeit und Vollständigkeit Ihrer Daten bestätigen Sie mit Ihrer Unterschrift auf dem Ausdruck.

Tipp: Sie können Ihre Familienangehörigen, die in derselben Wohnung gewohnt haben und umziehen, ebenfalls abmelden.

Fristen

Sie müssen sich innerhalb von zwei Wochen abmelden. Eine Abmeldung ist frühestens eine Woche vor dem Auszug möglich.

Erforderliche Unterlagen

Die Meldebehörde kann von Ihnen weitere Unterlagen verlangen. Dies sind in der Regel:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Ausweise der Familienangehörigen: Bringen Sie für Kinder, die keinen Kinderreisepass besitzen, die Geburtsurkunde mit.

Sonstiges

Nach der Abmeldung erhalten Sie eine Bestätigung für Ihre Unterlagen.

Impressum

An­ga­ben ge­mäß § 5 TMG:


Stadt­ver­wal­tung Tutt­lin­gen
Rat­haus­stra­ße 1
78532 Tutt­lin­gen

Die Stadt Tuttlingen ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts

Ver­tre­ten durch:

Ober­bür­ger­meis­ter Mi­cha­el Beck

Kon­takt:


Te­le­fon: 00 49 74 61 / 99 - 0
Te­le­fax: 00 49 7461 / 99 - 444
E-Mail: in­fo@​tut​tlin​gen.​de

Um­satz­steu­er:


Um­satz­steu­er-Iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mer ge­mäß §27 a Um­satz­steu­er­ge­setz:
DE 142927853

Ver­ant­wort­lich für den In­halt nach § 55 Abs. 2 RStV:


Stadt­ver­wal­tung Tutt­lin­gen
Ober­bür­ger­meis­ter Mi­cha­el Beck
Rat­haus­stra­ße 1
78532 Tutt­lin­gen

Kon­zep­ti­on, De­sign & Um­set­zung


hit­com new me­dia gmbh
Härdt­ner­stra­ße 6
78655 Dun­nin­gen
Te­le­fon: 00 49 74 03 / 9 29 09-0
Fax: 00 49 74 03 / 9 29 09-29
E-Mail: hal­lo@​hitcom.​de
In­ter­net: www.​hitcom.​de

Bild­rech­te:

Stadt Tutt­lin­gen un­ter Ver­wen­dung von Fo­to­gra­fi­en von Ar­nulf Hettrich und an­de­ren

Fo­to­lia
© stock­pho­to-graf - Fo­to­lia.com

Streit­schlich­tung


Die Eu­ro­päi­sche Kom­mis­si­on stellt ei­ne Platt­form zur On­line-Streit­bei­le­gung (OS) be­reit: https://​ec.​europa.​eu/​con​sume​rs/​odr.
Un­se­re E-Mail-Adres­se fin­den Sie oben im Im­pres­sum.
Wir sind nicht be­reit oder ver­pflich­tet, an Streit­bei­le­gungs­ver­fah­ren vor ei­ner Ver­brau­cher­schlich­tungs­stel­le teil­zu­neh­men.

Haf­tung für In­hal­te


Als Diens­te­an­bie­ter sind wir ge­mäß § 7 Abs.1 TMG für ei­ge­ne In­hal­te auf die­sen Sei­ten nach den all­ge­mei­nen Ge­set­zen ver­ant­wort­lich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diens­te­an­bie­ter je­doch nicht ver­pflich­tet, über­mit­tel­te oder ge­spei­cher­te frem­de In­for­ma­tio­nen zu über­wa­chen oder nach Um­stän­den zu for­schen, die auf ei­ne rechts­wid­ri­ge Tä­tig­keit hin­wei­sen.

Ver­pflich­tun­gen zur Ent­fer­nung oder Sper­rung der Nut­zung von In­for­ma­tio­nen nach den all­ge­mei­nen Ge­set­zen blei­ben hier­von un­be­rührt. Ei­ne dies­be­züg­li­che Haf­tung ist je­doch erst ab dem Zeit­punkt der Kennt­nis ei­ner kon­kre­ten Rechts­ver­let­zung mög­lich. Bei Be­kannt­wer­den von ent­spre­chen­den Rechts­ver­let­zun­gen wer­den wir die­se In­hal­te um­ge­hend ent­fer­nen.

Haf­tung für Links


Un­ser An­ge­bot ent­hält Links zu ex­ter­nen Web­sites Drit­ter, auf de­ren In­hal­te wir kei­nen Ein­fluss ha­ben. Des­halb kön­nen wir für die­se frem­den In­hal­te auch kei­ne Ge­währ über­neh­men. Für die In­hal­te der ver­link­ten Sei­ten ist stets der je­wei­li­ge An­bie­ter oder Be­trei­ber der Sei­ten ver­ant­wort­lich. Die ver­link­ten Sei­ten wur­den zum Zeit­punkt der Ver­lin­kung auf mög­li­che Rechts­ver­stö­ße über­prüft. Rechts­wid­ri­ge In­hal­te wa­ren zum Zeit­punkt der Ver­lin­kung nicht er­kenn­bar.

Ei­ne per­ma­nen­te in­halt­li­che Kon­trol­le der ver­link­ten Sei­ten ist je­doch oh­ne kon­kre­te An­halts­punk­te ei­ner Rechts­ver­let­zung nicht zu­mut­bar. Bei Be­kannt­wer­den von Rechts­ver­let­zun­gen wer­den wir der­ar­ti­ge Links um­ge­hend ent­fer­nen.

Ur­he­ber­recht


Die durch die Sei­ten­be­trei­ber er­stell­ten In­hal­te und Wer­ke auf die­sen Sei­ten un­ter­lie­gen dem deut­schen Ur­he­ber­recht. Die Ver­viel­fäl­ti­gung, Be­ar­bei­tung, Ver­brei­tung und je­de Art der Ver­wer­tung au­ßer­halb der Gren­zen des Ur­he­ber­rech­tes be­dür­fen der schrift­li­chen Zu­stim­mung des je­wei­li­gen Au­tors bzw. Er­stel­lers. Down­loads und Ko­pi­en die­ser Sei­te sind nur für den pri­va­ten, nicht kom­mer­zi­el­len Ge­brauch ge­stat­tet.

So­weit die In­hal­te auf die­ser Sei­te nicht vom Be­trei­ber er­stellt wur­den, wer­den die Ur­he­ber­rech­te Drit­ter be­ach­tet. Ins­be­son­de­re wer­den In­hal­te Drit­ter als sol­che ge­kenn­zeich­net. Soll­ten Sie trotz­dem auf ei­ne Ur­he­ber­rechts­ver­let­zung auf­merk­sam wer­den, bit­ten wir um ei­nen ent­spre­chen­den Hin­weis. Bei Be­kannt­wer­den von Rechts­ver­let­zun­gen wer­den wir der­ar­ti­ge In­hal­te um­ge­hend ent­fer­nen.

Rechts er­heb­li­che An­trä­ge und Er­klä­run­gen via
elek­tro­ni­sche Post:

Die Stadt Tutt­lin­gen bie­tet Mög­lich­kei­ten zur elek­tro­ni­schen Kom­mu­ni­ka­ti­on an. Für den Be­reich der Ver­wal­tungs­ver­fah­ren rich­tet sich die elek­tro­ni­sche Kom­mu­ni­ka­ti­on nach § 3a des Ver­wal­tungs­ver­fah­rens­ge­setz für Ba­den-Würt­tem­berg. Da­nach ist die Über­mitt­lung elek­tro­ni­scher Do­ku­men­te zu­läs­sig, so­weit der Emp­fän­ger hier­für ei­nen Zu­gang er­öff­net hat. Au­ßer­dem wird die elek­tro­ni­sche Post (E-Mail) in Ver­bin­dung mit der qua­li­fi­zier­ten elek­tro­ni­schen Si­gna­tur der Schrift­form (das be­deu­tet der per­sön­li­chen Un­ter­schrift) gleich­ge­stellt. Für die elek­tro­ni­sche Kom­mu­ni­ka­ti­on per E-Mail, kön­nen Sie über fol­gen­den Link Nach­rich­ten an uns sen­den:

Vir­tu­el­le Post­stel­le der Stadt Tutt­lin­gen