Jugend trainiert für Olympia/Paralympics

Der Bundeswettbewerb der Schulen Jugend trainiert für Olympia und Jugend trainiert für Paralympics ist der größte Schulsportwettbewerb weltweit. Jährlich nehmen über 800.000 Schülerinnen und Schüler bundesweit daran teil. Gestartet wird in vier Wettkampfklassen und einem Grundschulwettbewerb. Insgesamt gibt es hier 18 Sportarten: Badminton, Basketball, Beach-Volleyball, Fußball, Gerätturnen, Golf, Handball, Hockey, Judo, Leichtathletik, Rudern, Schwimmen, Ski alpin, Skilanglauf, Tennis, Tischtennis, Triathlon und Volleyball. Weitere Sportarten sind Beach-Handball, Fechten, Radsport, Rhythmische Sportgymnastik, Rugby und Skisprung.

Jugend trainiert für Paralympics beinhaltet Schulsportwettbewerbe für Schülerinnen und Schüler von Schulen mit den Förderschwerpunkten körperliche und motorische, geistige, und sehende Entwicklung. Schulen, die teilnehmen möchten, können sich bei ihrem zuständigen Kreisbeauftragten anmelden.

Keine zugeordnete Leistungen vorhanden.

Keine zugeordnete Elektronische Antragsstellung vorhanden.

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Kultusministerium hat ihn am 03.05.2018 freigegeben.