Brennholzlagerung an der Grundstücksgrenze ausserhalb Wohngebieten in BW? [Vorgangsnummer 5894134]

27.04.2018 Thema: Baurecht

Hallo, wo kann ich mich kundig machen, ob und wenn ja bis zu welcher Höhe / Länge bzw. wieviel m³ Brennholz direkt an einer Grundstücksgrenze dauerhaft gelagert werden darf. Die Grundstücke befinden sich ausserhalb von Wohngebieten (Markungsgrenze Malmsheim <> Merklingen), d.h. beide Grundstücke werden als Wochenendgrundstück genutzt. Ein Grundstücksinhaber lagert jedoch auf seinem Grundstück Brennholz (Meterstücke gebündelt und gestapelt) zum privaten Gebrauch (Annahme). Gesamtmenge geschätzt ca. 400-600m³, davon an der Grundstücksgrenze ca. 100 m³.

07.06.2018 Antwort: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

Bitte wenden Sie sich an das zuständige Baurechtsamt.
Einen Ansprechpartner finden Sie, indem Sie in unsere Suche ( Serviceportal Baden-Württemberg) den Begriff „Baurechtsamt“ und den Ort, indem sich das Grundstück befindet, eingeben. Um die Regionalisierung durchzuführen müssen Sie den kleinen Button, der sich unter der Suche öffnet, bestätigen (suchen Sie in). Anschließend wählen Sie den Reiter Organisationseinheiten.

Zur Übersicht

Sie haben ein Anliegen, Verbesserungsvorschläge oder möchten uns Ihre konstruktive Kritik mitteilen?

Hier können Sie Ihr Anliegen einreichen:

Anliegen einreichen