Zum Inhalt
  • Basisinfo
  • Verfahren
  • Formulare & Onlinedienste
  • Zuständige Stelle

Inhalt

Wenn Sie als Grenzgänger oder Grenzgängerin in der Schweiz ein Unternehmen (Gewerbe oder freiberufliche Tätigkeit) gründen möchten, müssen Sie bei den kantonalen Migrationsämtern nachweisen, dass Sie in der Lage sind, eine selbständige Tätigkeit in der Schweiz auszuüben. Diesen Nachweis können Sie führen, indem Sie beispielsweise einen Businessplan, eine Handelsregisteranmeldung oder Buchhaltungsunterlagen einreichen.

Für eine Unternehmensgründung in der Schweiz sind relativ wenige Formalitäten zu erfüllen. Sie benötigen beispielsweise nur für einige Berufe besondere Bewilligungen. Ausnahmen sind reglementierte Bereiche wie beispielsweise bestimmte Gesundheitsberufe. Im konkreten Einzelfall muss jeweils auf Bundes-, kantonaler sowie Gemeindeebene geprüft werden, ob Sie eine Bewilligung einholen müssen.

Tipp: Das KMU-Portal des Schweizerischen Staatssekretariats für Wirtschaft SECO bietet Ihnen weiterführende Informationen zur Unternehmensgründung sowie spezielle Informationen für Grenzgänger. Informationen über die Selbständigkeit in der Schweiz finden Sie auch im Portal "gruenden.ch". Möchten Sie in der Schweiz vorübergehende grenzüberschreitende Dienstleistungen erbringen, erhalten Sie weitere Informationen bei den zuständigen kantonalen Behörden und auf den Seiten des Bundesamtes für Migration. Planen Sie Ihre Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen in die Schweiz zu entsenden? Informationen erhalten Sie auf dem offiziellen Entsendungsportal des Schweizerischen Staatssekretariats für Wirtschaft SECO.

Rechtsformen

Bevor Sie sich in der Schweiz selbständig machen, sollten Sie Ihre Selbständigkeit sorgfältig planen. Klären Sie bereits im Vorfeld Finanzierungsfragen und informieren Sie sich über eventuelle Fördermöglichkeiten.

Klären Sie unbedingt, welche Rechtsform Ihr Unternehmen haben soll. Die häufigsten Rechtsformen in der Schweiz sind:

  • Einzelfirma
    Eine Einzelfirma kann ohne jede Formalität gegründet werden. Die Gründung kann ohne Mindestkapitaleinsatz erfolgen, der Inhaber oder die Inhaberin haftet jedoch persönlich mit dem gesamten Vermögen.
  • Einfache Gesellschaft
    Die einfache Gesellschaft ist eine Personengesellschaft zwischen zwei oder mehreren Personen zur Erreichung eines bestimmten Zwecks. Sie wird meist nur für eine bestimmte Zeit gegründet. Auch diese Gesellschaft bedarf keiner bestimmten Gründungsform und kann ohne Mindestkapital gegründet werden.
  • Kollektiv- und Kommanditgesellschaft
    Die Kollektivgesellschaft und die Kommanditgesellschaft sind Personengesellschaften, die häufig als dauerhafte Lösung von kleineren, stark personenbezogenen Unternehmen gewählt werden. Bei der Kommanditgesellschaft ist die Einbeziehung externer Investoren, die nicht aktiv an der Geschäftsführung beteiligt sind, möglich. Ein Mindestkapitaleinsatz ist nicht erforderlich.
  • Aktiengesellschaft (AG)
    Die Aktiengesellschaft muss aus mindestens einem Aktionär bestehen. Der Mindestkapitaleinsatz beträgt 50.000 CHF. Das Aktienkapital muss mindestens bei 100.000 CHF liegen. Eine zur Vertretung der AG befugte Person muss ihren Wohnsitz in der Schweiz haben.
  • Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
    Eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung muss mindestens aus einem Gesellschafter bestehen. Der Mindestkapitaleinsatz beträgt 20.000 CHF. Eine zur Vertretung der GmbH befugte Person muss ihren Wohnsitz in der Schweiz haben.

Tipp: Detaillierte Informationen zu den Rechtsformen von Unternehmen erfahren Sie auf dem KMU-Portal des Schweizerischen Staatssekretariats für Wirtschaft SECO.

Contextspalte


Grenzüberschreitend leben und arbeiten
 
 

Ort wählen

Geben Sie hier einen Ort an. Für diesen Ort liefert service-bw genau die Informationen und Anlaufstellen, die Sie brauchen.

 
 

Hilfe & Tipps

  • Verwaltungsbegriffe erklärt
  • PLZ ermitteln
 

Bei Anklicken des Links wird ein PDF-Dokument mit allen Texten und verknüpften Verfahren der Lebenslage Grenzüberschreitend leben und arbeiten erstellt.

 
 

Empfohlene Links

 
 

Lesezeichen setzen bei

 
 

Ihre Bewertung dieser Seite





 
 
 

Ideen, Fragen, Kritik?

Sie haben eine Idee, wie die Landesverwaltung Ihre Leistungen in der Lebenslage Selbständigkeit in der Schweiz noch bürgerfreundlicher, günstiger oder einfacher erbringen kann? Dann sind Sie hier an der richtigen Adresse.

 
 

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Regierungspräsidium Freiburg hat ihn am 30.05.2012 freigegeben.