Zum Inhalt

Inhalt

Einjähriges Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife - Aufnahme beantragen

Die Fachhochschulreife können Sie an einem Berufskolleg erwerben. Sie besuchen dort einen einjährigen Vollzeitunterricht. Das Bestehen der Abschlussprüfung befähigt Sie zu einem Studium an einer Fachhochschule.

Das einjährige Berufskolleg wird in vier Fachrichtungen angeboten:

  • gewerbliche Richtung
  • gestalterische Richtung
  • kaufmännische Richtung
  • hauswirtschaftliche/landwirtschaftliche/sozialpädagogische Richtung

Einige Berufskollegs bieten anstelle des einjährigen Vollzeitunterrichts eine zweijährige berufsbegleitende Teilzeitform an.

Voraussetzungen

  • mittlerer Bildungsabschluss
  • Abschluss einer mindestens zweijährigen und einschlägigen Berufsausbildung für das am aufnehmenden Berufskolleg angebotene berufsbezogene Schwerpunktfach
  • ausreichende deutsche Sprachkenntnisse bei ausländischen Bewerbern und Bewerberinnen, die ihren mittleren Bildungsabschluss nicht an einer deutschen Schule erworben haben
  • für die Aufnahme in die hauswirtschaftliche, landwirtschaftliche, sozialpädagogische Richtung ist darüber hinaus auch ein qualifizierter der Abschluss des "Dualen Berufskollegs Fachrichtung Soziales" möglich

Verfahrensablauf

Den Aufnahmeantrag richten Sie an das Berufskolleg, an dem die Ausbildung erfolgen soll.

Über Ihren Aufnahmeantrag entscheidet der Schulleiter. Sollten mehr Bewerbungen vorliegen als Plätze zur Verfügung stehen, findet ein Auswahlverfahren statt.

Erforderliche Unterlagen

  • tabellarischer Lebenslauf
  • beglaubigte Abschriften der für die Aufnahme vorausgesetzten Zeugnisse und Nachweise
  • Erklärung, ob Sie
    • bereits an einem Aufnahmeverfahren am einjährigen Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife teilgenommen haben oder
    • einen Aufnahmeantrag an ein anderes Berufskolleg gerichtet haben oder
    • bereits an Prüfungen zum Erwerb der Fachhochschulreife teilgenommen haben und mit welchem Ergebnis oder
    • die Oberstufe eines Gymnasiums oder eines anderen zur allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife führenden Bildungsgangs besucht haben

Kosten

Bei Privatschulen kann Schulgeld erhoben werden.

Sonstiges

Für die Dauer des einjährigen Berufskollegs zum Erwerb der Fachhochschulreife können Sie eine Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) beantragen.

Contextspalte


<p>
 images.lifesituations.schule</p>
.alt.context
 
 

Ort wählen

Geben Sie hier einen Ort an. Für diesen Ort liefert service-bw genau die Informationen und Anlaufstellen, die Sie brauchen.

 
 

Hilfe & Tipps

  • Verwaltungsbegriffe erklärt
  • PLZ ermitteln
 
 

Dieses Verfahren finden Sie auch in

 

Bei Anklicken des Links wird ein PDF-Dokument mit allen Texten und verknüpften Verfahren der Lebenslage Schule erstellt.

 
 

Empfohlene Links

 
 

Lesezeichen setzen bei

 
 

Ihre Bewertung dieser Seite





 
 
 

Ideen, Fragen, Kritik?

Sie haben eine Idee, wie die Landesverwaltung Ihre Leistungen beim Verfahren Einjähriges Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife - Aufnahme beantragen noch bürgerfreundlicher, günstiger oder einfacher erbringen kann? Dann sind Sie hier an der richtigen Adresse.

 
 

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Kultusministerium hat dessen ausführliche Fassung am 26.03.2014 freigegeben.